Sporternährung

Sporterernährung

Eine gute Ernährung macht einen schlechten Athleten nicht besser, aber eine schlechte Ernährung bremst einen guten Ahlten.

In diesem Sinne möchte ich dich unterstützen, das beste aus deinem Training und Wettkampf herauszuholen.

In der Literatur ist die Sporternährung gut beschrieben, was fehlt, ist der Zugang zur Praxis. Und hier komme ich ins Spiel.

Durch meine Erfahrung in verschiedenen Sportarten wie Bergmarathon, Sportklettern, CrossFit, Eishockey und Krafttraining, kann ich nicht nur theoretisch sinnvolle, sondern auch praktische Empfehlungen zur Sporternährung geben.

Es ist wichtig, sich in die Lage des Athleten hineinversetzen zu können.

Beratungsthemen für Sporternährung

  • Alltagsernährung (generelle Empfehlungen für den Tag und Woche)
  • Spezifische Sporternährung (Abhängig von der Sportart)
  • Flüssigkeitsmanagement
  • Optimierung der Nährstoffzufuhr
  • Förderung der Regeneration
  • Beratung zu Nahrungsergänzungsmittel
  • Angepasste Ernährung zu verschiedenen Trainingszielen. (Grundlage, Intervall, Kraftsport, HIT)
  • Planung der Wettkampfernährung

Stoffwechselanalyse

  • Grundumsatz (Energiebedarf)
  • Stoffwechselanalyse während Ausdauerbelastung

Mittels Spiroergometrie (Goldstandard) kann der exakte Grundumsatz gemessen werden. Dieser bietet die Basis für eine detaillierte Ernährungsplanung.

Ein wichtiger Faktor während der Ausdauerbelastung ist die Erkenntnis, wann der wechsel von Fettstoffwechsel zu Kohlenhydratstoffwechsel stattfindet. Dies lässt sich mit dieser Messmethode feststellen.

Messung der Körperzusammensetzung (BIA-Messung)

Mittels BIA-Messung (Bioimpedanzanalyse) lässt sich die Körperzusammensetzung ermitteln und bietet eine einfache Methode, den Trainingsverlauf auf dieser Ebene zu verfolgen.

Gemessen wird unter anderem die Muskelmasse, Fettmasse, Körperwasser und Phasenwinkel.

Interesse?

Dann direkt für ein unverbindliches Erstgespräch anmelden!

Dein Name (erforderlich)